Koblenz – Zöllner finden sieben Kilo Hasch im Kofferraum
Publiziert

KoblenzZöllner finden sieben Kilo Hasch im Kofferraum

GROSSREGION - Dieser Niederländer hatte nicht gerade leicht gepackt: Zollbeamte aus Koblenz fanden sieben Kilo Marihuana und 400 Gramm Amphetamine bei ihm.

Im Kofferraum eines Autos aus den Niederlanden fanden deutsche Zöllner bei Koblenz eine große Menge von Drogen.

Im Kofferraum eines Autos aus den Niederlanden fanden deutsche Zöllner bei Koblenz eine große Menge von Drogen.

DPA

Der Fund ist schon etwas her, aber nichtsdestotrotz spektakulär: Sieben Kilogramm Marihuana und 400 Gramm Amphetamine haben Beamte des Hauptzollamts Koblenz gefunden. Das berichten sie in einer Pressemitteilung.

Auf die Drogen stießen sie bei einer Fahrzeugkontrolle am 8. Januar im Großraum Koblenz im Auto eines 23-jährigen Niederländers. Der hatte das «Gras» in schwarze Müllbeutel gesteckt und mitsamt dem Beutel mit den Amphetaminen in einer Sporttasche im Kofferraum verstaut.

Die Zöllner haben ihren Fund erst jetzt bekanntgegeben, weil sie noch weiter ermitteln wollten.

(sen/L'essentiel)

Deine Meinung