In Luxemburg – Zusatzversicherer «Caisse Médico» wächst weiter

Publiziert

In LuxemburgZusatzversicherer «Caisse Médico» wächst weiter

LUXEMBURG – Die «Caisse Médico-Complémentaire Mutualiste» erfreut sich bester finanzieller Gesundheit.

Die Verantwortlichen von der CMCM legen die neuesten Zahlren vor.

Die Verantwortlichen von der CMCM legen die neuesten Zahlren vor.

L'essentiel

Der «Caisse Médico-Complémentaire Mutualiste» (CMCM) geht es besser denn je. Das teilte ihr Generaldirektor Fabio Secci am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz mit. Die Zusatzversicherung hat «mehr als 5000 neue Kunden seit Anfang des Jahres hinzu gewonnen», so dass sich die Gesamtzahl der Versicherten auf mittlerweile 135.000 Familien beläuft. Insgesamt hätten sich 40 Prozent der Mitglieder für das Komplettpaket der CMCM entschieden. .

Secci erklärt den neuerlichen Kundenzustrom mit dem Erfolg einer neuen Werbekampagne. Im vergangenen Jahr erzielte die Versicherung einen Überschuss in Höhe von zehn Millionen Euro. Für das laufende Jahr erwartet die CMCM einen Überschuss von «sieben oder acht Millione» Euro. Da der Mutualitätsverein keinen Gewinn erzielen darf, werden die Überschüsse an die Mitglieder zurückgezahlt.

Ab 2020 will die CMCM einige Bereiche wie Osteopathie und Reiserücktritt besser abgedecken. Die Smartphone-App, die die Zusatzversicherung seit etwa einem Jahr anbietet, wird außerdem durch ein Update hinsichtlich des Datenschutzes auf den neuesten Stand gebracht. In der Rue de Hollerich in Luxemburg-Stadt plant die CMCM ab Mitte 2021 ein neues Gebäude zu errichten. Darin sollen nach der Fertigstellung etwa 60 Mitarbeiter unterkommen.

(Joseph Gaulier/L'essentiel)

Deine Meinung