Luxemburg: Zwei Motorradfahrer stoßen auf N27 zusammen
Publiziert

LuxemburgZwei Motorradfahrer stoßen auf N27 zusammen

ESCH/SAUER– Zwei niederländische Motorradfahrer sind am Dienstag während eines Wendevorgangs miteinander kollidiert. Ein weiteres Unfallopfer ist in Reisdorf von der Fahrbahn abgekommen und in ein Baum gekracht. Das hat die Polizei am Mittwochmorgen mitgeteilt.

(Symbolbild)

Infolge eines missglückten Wendemanövers am Dienstagmittag sind zwei Motorradfahrer auf der N27 in Esch/Sauer miteinander kollidiert. Das geht aus einer Mitteilung der Police Grand-Ducale hervor. Demnach war die mehrköpfige Motorradgruppe aus den Niederlanden in der Nähe der Lultzhausener Brücke unterwegs als es zu dem Zusammenstoß kam. Eines der Unfallopfer sei beim dem Crash gegen das Brückengeländer geschleudert worden und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Dauer des Rettungseinsatzes wurde die Strecke kurzzeitig für den Verkehr gesperrt.

Nach Angaben der Polizeibeamten ist wenig später ein weiterer Verkehrsteilnehmer verunglückt. Diesmal auf der Route de la Sure in Reisdorf. Gegen 17.20 Uhr sei ein Autofahrer während eines Überholmanövers von der Fahrbahn abgekommen und in einen Baum gekracht. Der Wagen sei dann in ein angrenzendes Feld geschleudert worden und hat anschließend Feuer gefangen. Nach einer ersten notmedizinischen Erstversorgung am Unfallort wurde der Fahrer in ein nahelegendes Krankenhaus gebracht.

(L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare