Luxemburg: Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der N31

Publiziert

LuxemburgZwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der N31

ESCH-ALZETTE/KAYL – Am gestrigen Mittwochabend sind auf der N13 drei Autos zusammengestoßen. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Editpress

Auf der N31 von Esch/Alzette nach Kayl kam es am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall am Kayler Poteau. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, wurden dabei zwei Personen schwer verletzt. Laut Angaben der Beamten gelang es einem Pkw-Fahrer nicht mehr rechtzeitig auf seine Fahrspur zu wechseln, wodurch es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kam.

Laut Polizeiangaben habe eine Fahrerin schwerwiegende Verletzungen erlitten und musste von den Rettungskräften aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort, kam sie zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus. Ein Unfallprotokoll wurde erstellt und es kam zu Beeinträchtigungen im Verkehr.

(vs)

Deine Meinung

0 Kommentare