Täter außer Gefecht – Zwei Tote bei Schießerei in Schule in Nevada

Publiziert

Täter außer GefechtZwei Tote bei Schießerei in Schule in Nevada

Bei einer Schießerei in einer Schule im US-Staat Nevada sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei Jungen sind in der Klinik. Die Gefahr scheint gebannt.

Bei einer Schul-Schießerei in der Stadt Sparks im US-Staat Nevada sind am Montag zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei Jungen seien zudem verletzt ins Spital gekommen, erklärte die Polizei. Sie befänden sich in kritischem Zustand, sagt eine Klinik-Sprecherin zum «Reno Gazette-Journal».

Was mit dem Täter passiert ist, ist noch unklar. In US-Medien kursieren widersprüchliche Angaben. Die Behörden sprechen laut ABC News davon, dass der Schütze «neutralisiert» sei. Ein weiteres Medium berichtet, der Täter habe sich selber erschossen.

Gefahr gebannt?

Der Schütze hatte den Angaben zufolge in der östlich von Reno gelegenen Stadt das Feuer eröffnet. Um halb acht Uhr am Morgen sei ein Notruf eingegangen. Ob zu dem Zeitpunkt der Unterricht schon begonnen hatte, konnte eine Sprecherin des Schulbezirks Washoe County, zu dem Sparks gehört, nicht sagen.

Die Gefahr scheint aber gebannt, wie die Polizei mitteilt. An der Schule sind 630 Schüler eingeschrieben.

(L'essentiel Online/sda)

Deine Meinung