Elon Musk

07. Juli 2020 14:31; Akt: 07.07.2020 14:32 Print

Tesla-​​Fans stürzen sich auf die «S3XY»-​​Shorts

Der E-Autobauer feiert sein Börsenhoch mit dem Verkauf einer kurzen Hose. Das Kleidungsstück ist gespickt mit Anspielungen – und lässt den Webshop von Tesla zusammenbrechen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Tesla-Aktie boomt. An der Börse ist die US-Firma der wertvollste Autohersteller der Welt. Zur Feier des Erfolgs hat sich CEO Elon Musk etwas Spezielles ausgedacht. Am Samstagabend kündigte der Milliardär mit einem Tweet limitierte, rote Satin-Shorts im Tesla-Onlineshop an.

Der Ansturm nach dem Tweet war riesig, wie die Bild schreibt. Kurzzeitig brach der Shop unter der Last zusammen, wie Musk in einem weiteren Tweet meldet. Mittlerweile ist die Hose in allen Größen ausverkauft.

Die Shorts fallen nicht nur durch ihre Kürze auf. Außer einem Tesla-Logo ist sie gespickt mit Anspielungen. Wer sie trägt, läuft mit einem «S3XY»-Schriftzug auf dem Hintern herum. Jeder der Buchstaben und die Ziffer stehen für ein Automodell von Tesla.

Auch beim Preis sehen Tesla-Fans Codes. Die Hosen gibt es für 69.420 Dollar. Mit dem dreistelligen Cent-Betrag von 420 dürfte Musk wohl auf das Codewort für den Marihuana-Konsum anspielen. Zumal der 49-jährige auch gerne vor der Kamera einen Joint raucht.

Selbst in den 69 Dollar für die sexy Shorts könnte ein Hinweis versteckt sein. 69 ist das Codewort für die orale sexuelle Befriedigung mit entgegengesetzten Körperausrichtungen.

Es ist nicht das erste ausgefallene Produkt von Musk. Sehen Sie im Video oben, was der exzentrische Milliardär schon für kuriose Erfindungen entwickelte.

(L'essentiel/Fabian Pöschl)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Montanablack88 am 08.07.2020 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ich habe bereits in die Aktie investiert. Ich werde mir den Cybertruck von Tesla auf jeden Fall kaufen.

  • Gustav am 07.07.2020 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Der Anstieg der Aktie in letzter Zeit ist phänomenal.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Montanablack88 am 08.07.2020 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ich habe bereits in die Aktie investiert. Ich werde mir den Cybertruck von Tesla auf jeden Fall kaufen.

  • Gustav am 07.07.2020 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    Der Anstieg der Aktie in letzter Zeit ist phänomenal.